Herzlich Willkommen

Wir freuen uns sehr, dass Sie unseren Internetauftritt besuchen. Auf diesen Seiten möchten wir Sie über uns und unsere Arbeit für Dinslaken-Hiesfeld informieren. Wenn Sie Fragen oder Anregungen haben, dann schreiben Sie uns doch einfach eine Nachricht (Anschriften unter Vorstand). Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen. Unter Termine finden Sie alle wichtigen Ereignisse in unserem Ortsverein. Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Stöbern auf unseren Seiten. Monika Piechula Ortsvereinsvorsitzende

 

08.07.2018 in Ortsverein

SPD Ortsverein Hiesfeld besucht Regierungsbunker in Ahrweiler

 

Bei strahlendem Sonnenschein trafen sich am Sonntag dem 17.06.2018 Mitglieder und Sympathisanten  des Ortsvereins Hiesfeld zum diesjährigen Ortsvereinsausflug.  Mit dabei auch Bürgermeister Dr. Michael Heidinger und MdB Dirk Vöpel. 
 

13.05.2018 in Ortsverein

Ortsvereinsfahrt nach Ahrweiler

 

Die Fahrt ist leider ausgebucht. Anmeldungen nicht mehr möglich !!

Am 17. Juni geht es diesmal nach Ahrweiler zu dem ehemaligen Atombunker der Bonner Regierung.  Der Regierungsbunker im Ahrtal war das geheimste Bauwerk in der Geschichte der BRD. Nach dem Rückbau 2001 sind 203 Meter als Dokumentationsstätte erhalten. 
In einer Führung durch diese unterirdische Welt werden wir über dieses Kapitel deutscher Geschichte informiert. 

Nach der Besichtigung geht die Fahrt weiter nach Bad Godesberg zur Godesburg. Dort wird in luftiger Höhe über dem Rheintal mit Blick auf das Siebengebirge das Mittagessen eingenommen. 
Abschließend fahren wir zum Alten Zoll nach Bonn zu einer 90minütigen Schiffsfahrt auf dem Rhein.

Der Unkostenbeitrag für das gesamte Programm (Busfahrt, Führung, Mittagessen und Bootsfahrt) beträgt 30 Euro pro Person. Lediglich die Getränke müssen selbst übernommen werden.

Hier die Zeiten:

  8.15 Abfahrt mit dem Bus am Freibad Hiesfeld
10.45 Führung durch den Regierungsbunker in Ahrweiler

13.30 Mittagessen auf der Godesburg
18.00 Heimfahrt

PS: Für die Fußballfans soll es ein Fernsehgerät im Bus geben

Anmeldungen  sind nicht mehr möglich, da ausgebuch. Infos und eventuelle Abmeldungen:
Jens Hundrieser, Tannengrund 13a,  46539 Dinslaken, Tel. 02064-6711271

13.05.2018 in Ortsverein

Fahrradtour des Ortsvereins

 

Am 4. Mai  führte der Ortsverein Hiesfeld seine dritte Fahrradtour durch. Bei bestem Fahrradwetter ging es bei dieser wieder einmal bestens von Thomas Giezek organisierten Tour rund um Hiesfeld und den Norden Oberhausens. Trotz der diesmal etwas kleineren Gruppe war die Stimmung gut. Anschließend ließ man die Tour bei einem gemeinsamen Essen auf dem Dudler Hof ausklingen. Unser MdB Dirk Vöpel, war wie immer mit dabei. Auf der schönen Terrasse am Dudler Hof, hatten wir noch ein paar nette Stunden. Dank an Thomas Giezek für die gelungene Organisation, an Heinrich Dudler für seine Gastfreundschaft und Brigitte und Wilhelm Banning sowie Jürgen Plagemann für die Versorgung der Teilnehmer mit lukullischen Spezialitäten

25.04.2018 in Allgemein

SPD Fahrradtour

 
Der Ortsverein Hiesfeld lädt alle Radfahrfans zu einer Radtour rund um Hiesfeld ein. Treffpunkt am Freitag, 4. Mai um 15 Uhr auf dem Parkplatz vor dem Schützenverein Hiesfeld am Rotbach. Gestartet wird um 15.30 Uhr. Die Route wird vor Ort bekannt gegeben. 
Ausklang am Dudler Hof an der Dickerstr. gegen 18 Uhr.

25.04.2018 in Allgemein

Rundgang mit dem Bürgermeister

 


Wie versprochen fand am Dienstag, 17. April ein Rundgang mit dem Bürgermeister Dr. Michael Heidinger durch den Ortsteil Hiesfeld statt. Mit dabei die beiden Hiesfelder Ratsvertreter Jürgen Buchmann und Thomas Giezek sowie Vertreter der Presse. Thomas Giezek zeigte dem Bürgermeister die von Bürgern eingereichten Problempunkte im Ortskern auf.


Gut angekommen bei den Bürgern ist der Bereich rund um den Kiosk am Markt und die Sicherung der Nahversorgung durch einen Supermarkt.


Probleme beginnen aber auf dem Fußweg Richtung Schulzentrum. Hier engen Baumbegrenzungen und durch Baumwurzeln aufgehobene Bodenplatten den Weg ein, vor allem für ältere Bürger mit Rollatoren (siehe auch Foto). Auch an der Bushaltestelle Bussardstr. sorgen enge Stellen auf dem Fußweg für Probleme nach Schulschluss. Einen Schutz vor Regen gibt es hier für die Schüler auch nicht. Eine Verlegung der Haltestelle in Richtung Schule könnte hier für Abhilfe sorgen.


Ein Gefahrenpunkt am Übergang über die Oberhausener Str. im Bereich des Friedhofs könnte durch die Reduzierung der Geschwindigkeit auf 50 km/h auf der Oberhausener Str. entschärft werden. Allerdings ist hier nicht die Stadt zuständig sondern der Landesbetrieb Straßenbau. Der Bürgermeister versprach, hier eine Anfrage indie Wege zu leiten.


Weiter ging der Rundgang dann zur Mühle. Hier könnte man das Umfeld durch ein paar Verbesserungen attraktiver gestalten.


Ein weiterer Punkt betraf das Dreieck Sterkrader-/Holterner-/Rolandstr. Hier werden bereits Anregungen aus der Bürgerschaft umgesetzt und entsprechende Planungen bald vorgestellt.


Zum Schluss ging es zur Treppe, die von der Marschallstr. zum Jahnplatz führt. Hier könne Situation noch durch eine bessere Ausleuchtung verbessert werden.


Der Bürgermeister versprach, die angesprochenen Punkte der Verwaltung vorzulegen und auf Realisierbarkeit prüfen zu lassen.

10.07.2018 16:01 Nationale Behörden müssen sich schneller europaweit austauschen
Debatte um besseren Schutz vor EU-Lebensmittelskandalen „Die nationalen Behörden müssen Problemfälle schneller dem europaweiten Schnellwarnsystem melden. Damit haben wir ein starkes Instrument an der Hand, um verunreinigte, falsch deklarierte oder gar gesundheitsgefährdende Produkte möglichst rasch aus dem Verkehr zu ziehen“, sagt die SPD-Europaabgeordnete Susanne Melior, Mitglied im Ausschuss für Lebensmittelsicherheit. Die Verbraucherorganisation Foodwatch hat am Dienstag,

10.07.2018 15:59 SPD- Ostbeauftragter Dulig fordert Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Treuhand
Martin Dulig, SPD-Ostbeauftragter, fordert zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand die Einsetzung einer Wahrheitskommission, um damit die gesamtdeutsche Debatte über die Nachwendezeit voranzubringen: „Ich bin sicher, wenn wir im Osten in die Zukunft wollen, müssen wir erst einmal hinter uns die Geschichte aufräumen. Eine Wahrheitskommission zur Aufarbeitung der Arbeit der Treuhand muss dazu ein zentrales

07.07.2018 09:17 Etappensieg für die Freiheit des Internets
Chance auf Korrektur der umstrittenen Urheberrechtsreform Eine knappe Mehrheit der Europaparlamentarier hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, die umstrittene Urheberrechtsreform zunächst gestoppt. Die Trilog-Verhandlungen über die neuen Vereinbarungen werden vorerst nicht starten. Kontrovers sind insbesondere die neuen Bestimmungen zu sogenannten Uploadfiltern. „Uploadfilter gefährden die Meinungsfreiheit. Algorithmen sind nicht in der Lage, eine Urheberrechtsverletzung von einer

07.07.2018 07:15 Europa braucht diese Beteiligung
Europäisches Parlament macht Weg frei für Reform der Bürgerinitiative Das Europäische Parlament hat am Donnerstag, 5. Juli 2018, den Beginn der Verhandlungen über eine Reform der Europäischen Bürgerinitiative beschlossen. „Dass sich in den fünf Jahren mehr als acht Millionen Menschen an einer Europäischen Bürgerinitiative beteiligt haben, zeigt, wie stark der Bedarf nach direkter und grenzüberschreitender

06.07.2018 21:12 Gesündere Lebensmittel statt Hightech-Food
Anlässlich des heutigen Verbändetreffens im Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft zur nationalen Reduktionsstrategie hat die SPD-Bundestagsfraktion dazu Anforderungen erarbeitet. Klar ist: Wir brauchen keine langwierigen neuen Produktentwicklungen. Weniger Zucker, Fett und Salz sind längst machbar. „Bereits heute sind Lebensmittel auf dem Markt, die mit weniger Zucker, Fett oder Salz auskommen. Ein Vergleich häufig gekaufter Lebensmittel des

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 1 User online

Counter

Besucher:250095
Heute:6
Online:1