Rundgang mit dem Bürgermeister

Veröffentlicht am 25.04.2018 in Allgemein


Wie versprochen fand am Dienstag, 17. April ein Rundgang mit dem Bürgermeister Dr. Michael Heidinger durch den Ortsteil Hiesfeld statt. Mit dabei die beiden Hiesfelder Ratsvertreter Jürgen Buchmann und Thomas Giezek sowie Vertreter der Presse. Thomas Giezek zeigte dem Bürgermeister die von Bürgern eingereichten Problempunkte im Ortskern auf.


Gut angekommen bei den Bürgern ist der Bereich rund um den Kiosk am Markt und die Sicherung der Nahversorgung durch einen Supermarkt.


Probleme beginnen aber auf dem Fußweg Richtung Schulzentrum. Hier engen Baumbegrenzungen und durch Baumwurzeln aufgehobene Bodenplatten den Weg ein, vor allem für ältere Bürger mit Rollatoren (siehe auch Foto). Auch an der Bushaltestelle Bussardstr. sorgen enge Stellen auf dem Fußweg für Probleme nach Schulschluss. Einen Schutz vor Regen gibt es hier für die Schüler auch nicht. Eine Verlegung der Haltestelle in Richtung Schule könnte hier für Abhilfe sorgen.


Ein Gefahrenpunkt am Übergang über die Oberhausener Str. im Bereich des Friedhofs könnte durch die Reduzierung der Geschwindigkeit auf 50 km/h auf der Oberhausener Str. entschärft werden. Allerdings ist hier nicht die Stadt zuständig sondern der Landesbetrieb Straßenbau. Der Bürgermeister versprach, hier eine Anfrage indie Wege zu leiten.


Weiter ging der Rundgang dann zur Mühle. Hier könnte man das Umfeld durch ein paar Verbesserungen attraktiver gestalten.


Ein weiterer Punkt betraf das Dreieck Sterkrader-/Holterner-/Rolandstr. Hier werden bereits Anregungen aus der Bürgerschaft umgesetzt und entsprechende Planungen bald vorgestellt.


Zum Schluss ging es zur Treppe, die von der Marschallstr. zum Jahnplatz führt. Hier könne Situation noch durch eine bessere Ausleuchtung verbessert werden.


Der Bürgermeister versprach, die angesprochenen Punkte der Verwaltung vorzulegen und auf Realisierbarkeit prüfen zu lassen.

 
 

12.06.2019 08:12 Högl/Heidenblut zu Betreuervergütung
Bundesrat macht den Weg frei: mehr Geld für gesetzliche Betreuer Am 07. Juni 2019 hat der Bundesrat das Gesetz zur Anpassung der Betreuer- und Vormündervergütung gebilligt. Der Bundestag hatte das Gesetz bereits im Mai beschlossen. „Bund und Länder hatten sich im Vorfeld auf diesen Gesetzentwurf verständigt. An diesem Kompromiss wurde nicht mehr gerüttelt. Es ist

11.06.2019 07:10 Marja-Liisa Völlers zu Ganztagsbetreuung
Ziel bleibt Rechtsanspruch auf Ganztagsbetreuung im Grundschulalter bis 2025 Im Rahmen der Kultusministerkonferenz haben die Länder heute aktuelle Kostenberechnungen über den geplanten Rechtsanspruch für Grundschulkinder auf einen Ganztagsplatz vorgestellt. Demnach reichen die vom Bund zugesagten zwei Milliarden Euro nicht aus. Die SPD-Bundestagsfraktion hält am Ausbau des Ganztags fest, um die Länder bei der Realisierung des

06.06.2019 19:31 Kampf gegen Lebensmittelverschwendung intensivieren
Am Thema Lebensmittelverschwendung komm niemand vorbei, wer das Ziel Nachhaltigkeit verfolgt. 85 Kilogramm wirft jeder deutsche Privathaushalt im Jahr durchschnittlich weg. Auch in Erzeugung, Handel und Gastronomie landen viel zu viele kostbare Nahrungsmittel im Müll. „An guten Ideen und Ansätzen Lebensmittelverschwendung zu bekämpfen mangelt es nicht. Einige Unternehmen des Lebensmitteleinzelhandels engagieren sich bereits gegen Verschwendung.

05.06.2019 06:48 Wir wollen weiter Träger der Denkanstöße sein
Vor der Presse kündigt der kommissarische Fraktionschef Rolf Mützenich für die Sommermonate eine starke inhaltliche Konzentration auf wichtige Themen an. Die Fraktion werde alles dafür tun, dass Sozialdemokraten sichtbarer werden für die Menschen in unserem Land. Das Videostatement auf spdfraktion.de

04.06.2019 19:49 Rolf Mützenich kommissarischer SPD-Fraktionsvorsitzender
Kölner Abgeordneter übernimmt Vorsitz nach Rücktritt von Andrea Nahles Andrea Nahles tritt an diesem Dienstag vom Vorsitz der SPD-Bundestagsfraktion zurück. Der nordrhein-westfälische Abgeordnete Rolf Mützenich übernimmt als dienstältestes Vorstandsmitglied kommissarisch den Posten. Nach dem Rücktritt von Andrea Nahles als SPD-Fraktionschefin hat der Geschäftsführende Vorstand der Fraktion einstimmig sein dienstältestes Mitglied Dr. Rolf Mützenich zum kommissarischen Fraktionsvorsitzenden benannt. Der 59-Jährige erklärte

Ein Service von info.websozis.de

Wer ist Online

Jetzt sind 3 User online

Counter

Besucher:250095
Heute:9
Online:3